Warum ein Barcamp? – Teil 3

Die Teilnehmenden bestimmen die Themen.

Eine Session kann stattfinden, wenn sie mindestens zwei Personen interessiert.

Die Mindestanzahl von Interessenten für eine Session lautet zwei: die Sessionanbieterin und eine Person, die sich dafür interessiert.

Allerdings darf die Sessionanbieterin selbst auch eine höhere Grenze festlegen, wenn dies beispielsweise für die Methode notwendig ist oder wenn sie den Austausch mit Einzelpersonen lieber in die Kaffeepause verlegen will.

Aus: 10 Goldene Regeln für ein gutes Barcamp (CC BY 4.0) https://www.selbstlernen.net/wp-content/uploads/sites/23/2019/10/ko002-Barcamp-Materialien-10-Goldene-Regeln.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.